Donnerstag, 20. Juni 2013

9 Monate mit LCHF

Wow, nun sind schon wieder 9 Monate rum, seit ich meine Ernährung auf LCHF umgestellt habe.

Erstmal die Fakten: -----9 MON LCHF------------- 1,5 --- LCHF --- 19 --- GESAMT --- 23,7
Ich habe diesen Monat 1,5kg abgenommen, das heißt in 9 Monaten LCHF sind es jetzt 19kg und seit Januar 2012 habe ich nun 23,7kg abgenommen.
Vermessen habe ich mich heute morgen auch, es gibt ein Plus, dies ist aber nur logisch, denn durch die Hitze habe ich spürbar Wasser eingelagert und die CM-Zunahmen sind ausschließlich an den Beinen. Ansonsten vermelde ich aber an Brust und Unterbrust auch ein Minus! *froi*

Wie geht es mir mit LCHF?
Nachdem ich die letzten Monate dafür gesorgt habe nicht mehr wirklich weiter abzunehmen, um meinem Kopf die Möglichkeit zu geben hinterherzukommen, habe ich diesen Monat wieder mehr LCHF gelebt und genossen. Allerdings erlaube ich mir hier und da ein konventionelles Eis und manchmal auch Schoki (>75%) und Nüsse.
 Den Eisgenuss will ich mir nicht nehmen lassen, allerdings werde ich jetzt ein wenig rumprobieren, was LC-Eis angeht!!!
Und Schoki und Nüsse versuche ich bewusst einzuplanen, damit der Jeeper gar nicht erst aufkommt. Ansonsten geht es mir nach wie vor sehr gut mir LCHF, ich vermisse weder Brot noch Nudeln und ich liiiiiebe
♥♥♥ Steak mit Kräuterbutter und Salat ♥♥♥

Gesundheitlich bin ich noch ein wenig angeschlagen. Mich haben Heuschnupfen und die Nachwirkungen der Mandelentzündung/ Antibiotikaeinnahme noch ziemlich im Griff. Ich bin am recherchieren/ erfragen, wie ich mein Immunsystem aufbauen kann. Denn offensichtlich bin ich durch Abnahme, Heuschnupfen, stressigem Alltag und einem KigaKind doch arg runter :\
Malschauen ob ein relativ niedrig dosiertes NEM da was bringt. Vor der Blutabnahme im Juli will ich noch nichts Großes (=teures) starten.

Eine schöne Veränderung oder Errungenschaft gab es auch, wir haben (zwar gezwungenermaßen, aber das ist eine andere Geschichte), also wir haben das Blutdruckmedikament völlig abgesetzt und der Blutdruck ist in absolut normalen Bahnen *froi*
Hintergrund der Geschichte ist aber, dass meine Hyposensibilisierung (=Sensi) nicht starten konnte, weil der Betablocker die "Notfall"dockstationen blockierten. Und nachdem wir letztlich die Dosis schon halbiert hatten, aufgrund der Abnahme, entschied mein Hausarzt kurzerhand, dass wir ganz drauf verzichten. Fein fein. Leider kam mir dann die Mandelentzündung dazwischen, was zur Folge hat, dass die Sensi erst im August starten kann *grml*

Ansonsten hat uns die Hitze grad echt im Griff. gestern nachmittag waren es 38°C *uff*
Sport fiel aus und ich habe mich lieber in die kühle Wohnung verzogen ;)
Zum Abendessen habe ich ein Rezept aus Suddas 3g-KH-Aktion getestet:

 Chillies Steakpfanne (leicht abgewandelt)

Ich nahm:
eine gute Portion Ghee zum Anbraten der Pilze und für das Fleisch

250g Champignons
500g Hüftsteak
8 Cocktailtomaten
1 Becher Creme Fraiche

Ich habe die Champignons grob gewürfelt und scharf angebraten. Dann aus der Pfanne nehmen Ghee nachlegen und das in Streifen geschnittene Steak scharf anbraten. Champignons und Tomaten dazugeben. Salzen und Pfeffern. Das Creme Fraiche einrühren, ein paar Kräuter dazugeben und noch einige Minuten köcheln lassen.

Diese Portion wurde auf 2,5 Esser verteilt. Somit ergab sich für mich eine Bilanz von:
718kcal, 55,2g Fett, 6,6g KH und 47,5g Eiweiß. Der Skaldeman lag somit bei 1,020 :)
Klar, es war somit kein <3gKH-Essen mehr, aber geschmeckt hat es uns alles dreien sehr gut!

Wobei ich beim nächsten Mal das Steak ganz lassen und die geschmorten Pilze obenauf geben werde.




Was steht für den nächsten Monat an?
Am Sonntag schauen wir uns ein Fitnessstudio an. Ich möchte gern vom reinen (Rücken)Krafttraining weg, da mir die Oberschenkel und Oberarme einfach zu muskulös werden :\ ich würde gern mehr lange Muskeln trainieren und auch was für die Ausdauer tun. Trotzdem soll ein Rückentraining beinhaltet sein und auch gesichert sein. Ich bin gespannt, was mir das Fitnessstudio bieten kann. Außerdem gibt es dort eine Kinderbetreuung, die es mir zu anderen Zeiten und evtl. öfter ermöglicht Sport zu machen und evtl. auch mal wieder mit meinem Mann gemeinsam zu sporteln ♥
Außerdem steht der Jahreshaupturlaub an. Zuerst gibt es Urlaub vom Kind ;) Selma fährt für eine Woche zu Oma und Opa, gefolgt von einem kurzen kinderlosen Wochenende mit meiner Schwester und ein paar Tagen gemeinsam in der Heimat. Danach fahren wir mit Kind und Schwester in den Norden, nach Plön und verbringen dort eine hoffentlich sonnige Woche an See und Meer. Zum Abschluss gibt es noch ein paar Tage daheim. Wir freuen uns schon riesig auf diese 3 Wochen!!!
LCHF-technisch und vor allem abnehmtechnisch wird diese Zeit natürlich wieder eine große Herausforderung!!!

Ihr seht, es läuft :)
Genießt den Sommer!!!





Kommentare:

  1. Klingt richtig klasse, finde ich.

    Überleg mal, so viele Kilos. Und ja, du hast recht, der Kopf braucht Zeit zum "Nachrutschen".

    SUPER!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mache uns immer "schnelles Eis" - das heißt, 50g Sahne aufschlagen, zermatschte Erdbeeren oder Papaya unterrühren und für ca. 1 Stunde in den Froster :-D

    AntwortenLöschen